Titel

Wir sind ein Vermögensverwalter mit langjähriger Tradition. Eigenständige Analyse und das Einhalten von Kundenversprechen sind die Grundlagen unseres Handelns. Transparenz, Fairness und Leidenschaft in der Betreuung von Privaten und Institutionellen Kunden bilden die Basis unserer Glaubwürdigkeit: seit über 20 Jahren.

Erfolgsformel

Wir handeln nach eigenen Grundsätzen. Unsere Erfolgsformel zeichnet sich durch 5 wesentliche Aspekte aus: 

Alle Anlagemöglichkeiten

Exzellentes, individuelles
Kundenportfolio

Anlagephilosophie


1

Konsequente Befolgung 
eigenständiger 
Anlagegrundsätze.

Mehr Informationen

1 Anlagephilosophie

Konsequente Befolgung 
eigenständiger 
Anlagegrundsätze.

Wir investieren nur in qualitativ gute Unternehmen und Schuldner. Die Voraussetzung für eine Investition: Solide Finanzierung. Starkes Management. Marktführerschaft. Verbunden mit einem langfristigen Anlagehorizont und einer attraktiven Marktbewertung bildet dies eine vielversprechende Ausgangslage.

Makroanalyse


2

Laufende Analyse des 
wirtschaftlichen Umfelds und 
Ableitung relevanter Kriterien 
für die Anlagetaktik.

Mehr Informationen

2 Makroanalyse

Laufende Analyse des 
wirtschaftlichen Umfelds und 
Ableitung relevanter Kriterien 
für die Anlagetaktik.

Zentraler Gegenstand der Besprechung unseres Anlageausschusses sind grundlegende Themen wie: Aktienquote, Branchengewichtung und Durationswahl (durchschnittliche Gewichtung der Laufzeiten), Festlegung der Währungen (Währungsallokation) sowie weitere Anlagekategorien (Gold und Immobilien). Diese werden auf Basis makroökonomischer Daten ausgewertet und diskutiert.

Titelselektion


3

Permanente Überprüfung 
und Anpassung unseres 
Anlageuniversums.

Mehr Informationen

3 Titelselektion

Permanente Überprüfung 
und Anpassung unseres 
Anlageuniversums.

Neuaufnahme und Absetzen von Titeln? Die verantwortlichen Branchenspezialisten erarbeiten fundierte Empfehlungen, die sich auf intensive Analysen und hauseigene Bewertungsmodelle stützen. Im Anlageausschuss unterliegen die Empfehlungen einem demokratischen Entscheidungsprozess.

Umsetzung in Kundendepots


4

Einheitliche Bewirtschaftung 
der Kundendepots 
nach definierten Vorgaben.

Mehr Informationen

4 Umsetzung in Kundendepots

Einheitliche Bewirtschaftung 
der Kundendepots 
nach definierten Vorgaben.

Einheitliche Depotbewirtschaftung durch die Portfoliomanager und zentralisierte Ausführung der Transaktionen garantieren eine zeitnahe Umsetzung. Zusätzlich wird der Vollzug der Umsetzung von unserer internen Abteilung für Risikomanagement und Compliance geprüft.

Kundenengagement


5

Jeder Kunde ist einmalig.

Mehr Informationen

5 Kundenengagement

Jeder Kunde ist einmalig.

Aus diesem Grund verdient jeder Kunde unser höchstes Engagement in der individuellen Betreuung. Das ist unser Grundsatz. Und das ist unser Ziel: Generieren von Kunden‐Mehrwert mit einem erfolgsorientierten Honorarmodell und internen Anreizsystemen – die Grundlage einer langfristigen Zusammenarbeit.

Grundsätze

Ganzheitliche Betrachtungsweise quantitativer und qualitativer Kriterien: Das ist unsere Stärke. Für die Analyse quantitativer Kriterien haben wir eigene Modelle entwickelt.

Wir agieren anders als marktüblich: gründlicher und aktiver.

Wir agieren anders als marktüblich: gründlicher und aktiver.

Wir sind 1. ein aktiver Investor und: Wir vertrauen 2. auf jahrzehntelange Erfahrung. 3. Betreiben wir kontinuierlich eigene, intensive und tiefgründige Finanzanalysen. Die marktüblichen Analyse- und Diskontierungsmodelle sind für uns ungenügend.

Zurück

Seit über 20 Jahren wird unsere Aktienselektion durch Weiterentwicklungen begünstigt.

Seit über 20 Jahren wird unsere Aktienselektion durch Weiterentwicklungen begünstigt.

Akribische Beurteilung von Unternehmens- und Gewinnqualität (Beständigkeit geschäftlicher Ergebnisse) in Relation zum Marktdurchschnitt: Das steht bei uns im Vordergrund. Wir betreiben aktiven Primär- und Sekundär-Research mit klar definierter Zielsetzung: Global erstklassige, marktführende und solid finanzierte Gesellschaften mit gesichertem Ertragsfluss evaluieren, die über ein möglichst berechenbares Geschäftsmodell verfügen.

Zurück

Unser Trendprognose-Modell basiert auf eigenen Indikatoren.

Unser Trendprognose-Modell basiert auf eigenen Kriterien.

Zinsänderungen gelten in der Regel als treibende Kraft am Anleihenmarkt. Folglich sind zuverlässige Prognosen für die zukünftige Zinsentwicklung erfolgskritisch. Wir haben die dafür relevanten wirtschaftlichen Indikatoren identifiziert.

Zurück

Wir identifizieren qualitativ hochstehende Schuldner. Mit Sicherheit.

Wir identifizieren qualitativ hochstehende Schuldner. Mit Sicherheit.

Wir investieren ausschliesslich in Anleihen von Schuldnern, die gemäss hausinternem Rating Anlagequalität aufweisen(„BBB-“ oder besser). Dabei setzen wir auf unsere objektive, standardisierte und kontinuierliche Bonitätsprüfung – als Ergänzung zur Zinsprognose.

Zurück

Kurzfristig orientiertes Handeln ist keine Strategie.

Kurzfristig orientiertes Handeln ist keine Strategie.

Wie entwickelt sich der konjunkturelle Zyklus? Das lässt sich schwierig prognostizieren!

Deshalb liegt der Fokus unserer Analyse auf der Erkennung struktureller ökonomischer Entwicklungen und deren Potential. Bei Fremdwährungen stützen wir uns auf unser eigenes Währungsmodell und nehmen gezielte Engagements in Fremdwährungsanleihen ausschliesslich bei relativer Unterbewertung zur Referenzwährung vor.

Zurück

Performance

Wir haben einen langfristigen Anlagehorizont. Wir investieren nur in solid geführte und finanziell gesunde Unternehmen und Schuldner.
Das Resultat für unsere Kunden: Mehrrendite ohne mehr Risiko.

Gemischte Mandate (CHF)

Kumulierte Nettorendite seit 2000
Stand 30.06.2016

95.1%Albin Kistler3.7%VergleichsgruppeDetails als PDF ansehen

Gemischte Mandate (EUR)

Kumulierte Nettorendite seit 2000
Stand 30.06.2016

96.4%Albin Kistler26.4%VergleichsgruppeDetails als PDF ansehen

Aktien Mandate (CHF)

Kumulierte Nettorendite seit 2000
Stand 30.06.2016

63.2%Albin Kistler-15.6%VergleichsgruppeDetails als PDF ansehen

Schweizer Pensionskassen

Kumulierte Nettorendite seit 2000
Stand 30.09.2016

95.1%Albin Kistler58.6%CS PK IndexDetails als PDF ansehen

Obligationen (CHF)

Kumulierte Bruttorendite seit 2007
Stand 30.09.2016

44.2%Albin Kistler39.5%SBI AAA-BBB TRDetails als PDF ansehen

Aktien Schweiz (CHF)

Kumulierte Nettorendite seit 2000
Stand 30.09.2016

214.9%Albin Kistler77.0%SPI TRDetails als PDF ansehen

 

 

 

Markteinschätzung

Portrait

Albin Kistler gehört zu den führenden Vermögensverwaltern in der Schweiz. Seit über 20 Jahren widmet sich Albin Kistler der Betreuung von Privaten und Institutionellen Kunden. Neben dem Zürcher Hauptsitz verfügt der Vermögensverwalter auch über eine Repräsentanz in Chur.

Geschichte

Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1982: Die André Kistler Vermögensberatung wird gegründet. Der Start der zweiten Etappe der Unternehmensgeschichte erfolgt 1995: Norbert Albin und André Kistler gründen gemeinsam die Albin, Kistler, Partner AG. Im Jahr 2009 eröffnet die, nun mehr unter dem Namen Albin Kistler AG fungierende Vermögensverwaltung ihre Repräsentanz in Chur. Seit 2014 besitzen wir die Bewilligung als Vermögensverwalter von kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterstehen der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht Finma.

Das seit seiner Gründung organisch gewachsene Unternehmen gehört heute zu den führenden Vermögensverwaltern für Private und Institutionelle Kunden in der Schweiz. Albin Kistler hat im Verlauf seiner Entwicklung sein Know-how in der Analyse systematisch ausgebaut und gehört heute auch zu den führenden Researchhäusern der Schweiz. Die verwalteten Vermögen belaufen sich auf mehrere Milliarden Schweizer Franken.

Team

Die Konstellation unseres Teams ist einmalig und erfolgreich: Unsere Analysten sind zugleich für die Umsetzung der Anlagepolitik und die Kundenbetreuung verantwortlich.

Remo Achermann, 1975

Leiter Operations

seit 2000
Albin Kistler AG

1997–2000
Ausbildung zum Betriebswirtschafter HF

1998–99
Private Banking Deutschland UBS Zürich

1997–98
Diverse Stationen im Aktienhandel und Zinshandel UBS Zürich

1994–97
Diverse Stationen SBG Uster

Iris Afschani, 1969

Support Kundenbetreuung

seit 2015
Albin Kistler AG

2010–15
Assistentin Private Banking Markt Deutschland, LGT Bank (Schweiz) AG

2007–10
Assistentin Private Wealth Management / Asia Pacific, Dresdner Bank (Schweiz) AG, Zürich

2005–07
Administration und Tierbetreuung, Gross- und Kleintierpraxis Dr. med. vet. Andreas Peter, Winterthur

2001–05
Assistentin in der Vermögensverwaltung, HSBC Guyerzeller Bank AG, Zürich

1999–2001
Assistentin der Personalleiterin, Bank Leumi le-Israel (Schweiz), Zürich

1997–99
Assistentin, Huber & Partner Vermögensverwaltung AG, Zürich

1989–97
Diverse Stationen Schweizerische Volksbank, BZ Bank und Dresdner Bank (Schweiz) AG, Zürich 

Norbert Albin, 1956

CEO

seit 1991
Selbständiger Vermögensverwalter

1988–90
Verantwortlicher im Direktionsrang für die Gesamtbörse SBG Genf

1987
MBA-Diplom an der INSEAD in Fontainebleau, Frankreich

1984–86
Verantwortlich für institutionelle Kunden in Südostasien SBG Tokio

1982–84
Verantwortlicher für den Aktienhandel Singapur-Hongkong SBG Singapur

1980
Börsenhändler an der Börse Paris

1979–82
Börsenhändler SBG Zürich

David Bussmann, 1983

Analyst Gesundheit / Medien / Anleihen, Berater Asset Management

seit 2012
Albin Kistler AG

2011
Chartered Financial Analyst (CFA)

2009–12
Investment Manager, BK Investment & Wealth Advisors AG, Zürich

2007–09
Graduate Training Program (GTP) und UBS WM Diploma, UBS Zürich

2006–07
Master of Science in Finance & Economics, London School of Economics

2003–06
Bachelor of Science in Economics, Universität Bern

Moritz Baumann, 1981

Analyst Banken, Berater Privatkunden

seit 2011
Albin Kistler AG

2010
Chartered Financial Analyst (CFA)

2007-11
Finanzanalyst Julius Bär, Zürich

2001-06
Master of Science in Economics, Universität Bern

Arno Catrina, 1966

Leiter Risikomanagement, Compliance & Finanzen

seit 2013
Albin Kistler AG

1999–2013
Partner und Mitglied der Geschäftsleitung, Alfina Treuhand AG, Chur und Klosters

1995–99
Mandatsleiter Wirtschaftsprüfung, PricewaterhouseCoopers AG, Chur

1992–94
Weiterbildung zum dipl. Wirtschaftsprüfer

1988–90
Weiterbildung zum Treuhänder mit eidg. Fachausweis

1985–95
Diverse Stationen, Graubündner Kantonalbank, Chur
Kreditabteilung, interne Revision, betriebliches Rechnungswesen, Rechnungswesen

Thomas Christen, 1986

Berater Asset Management, Analyst Versicherungen

seit 2013
Albin Kistler AG

2012–13
Master of Science in Business Economics & Finance, University of Surrey

2008–12
Bachelor of Science in Banking & Finance, ZHAW

2007–12
Associate Financial Analyst, VZ Vermögenszentrum

2005–07
Trainee Firmenkunden, Zürcher Kantonalbank

Arthur Decurtins, 1949

Präsident Verwaltungsrat

seit 2012
Senior Advisor, UBS

2007–11
Vice Chairman, Global Wealth Management & Swiss Bank, UBS

2001–07
Leiter Wealth Management Asien, Deutschland, Benelux und Zentraleuropa, UBS

1998–2001
Leiter Investment Products and Services, Private Banking, UBS

1996–98
Leiter der Konzernsparte Anlageberatung und Vermögensverwaltung und Mitglied der Konzernleitung, SBG

1994–96
Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz, SBG

1993–96
Leiter des Ressorts Anlageberatung und Vermögensverwaltung, SBG

1976–92
Tätigkeiten in Zürich, New York und Luxembourg für SBG

1976
lic. oec. der Universität St. Gallen (HSG)

Benjamin Ginesta, 1986

Berater Asset Management, Analyst Gesundheit

2014
Chartered Financial Analyst (CFA)

seit 2012
Albin Kistler AG

2010–12
Global Financial Intermediaries, UBS Zürich und Singapur

2007–10
Bachelor of Science in Business Administration (Betriebsökonom FH), HTW Chur

2005–07
Assistent, Graubündner Kantonalbank (GKB) Chur

Laila Haller, 1985

Beraterin Privatkunden, Analystin Luxusgüter / Anleihen

seit 2014
Albin Kistler AG

2014
Chartered Financial Analyst (CFA)

2011–14
Fixed Income Sales Development, UBS AG, Opfikon

2008–11
Equities Controlling, UBS AG, Opfikon

2007–08
Junior Assistant, Institut für Banking und Finance, Universität Zürich

2005–08
Bachelor of Science in Banking & Finance, Universität Zürich

 

 

Roman Heinimann, 1973

Leiter Privatkunden

seit 2001
Albin Kistler AG

2000–02
Ausbildung zum Bankfachmann mit eidg. Fachausweis

1997–2001
Anlageberatung in- und ausländische Kunden UBS Zürich

1993–97
Diverse Stationen SBG Uster

Stephan Hürzeler, 1974

Mitglied Verwaltungsrat

seit 2012
CFO und Mitglied der Geschäftsleitung, Amstein + Walthert-Gruppe

2004–12
Vizedirektor Business Line Wirtschaftsprüfung, zugelassener Revisionsexperte, Balmer-Etienne AG, Zürich

2009–10
Ausbildung zum IFRS-Accountant

2004–07
Ausbildung zum eidg. dipl. Treuhandexperten

1998–04
Mandatsleiter Business Line Accounting und Payroll Services,
Ernst + Young AG, Zürich

1998–2001
Ausbildung zum Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit
eidg. Fachausweis

Peter Keller, 1979

Berater Privatkunden, Analyst Versicherungen

seit 2007
Albin Kistler AG

2001–05
Ausbildung zum Betriebsökonom FH
Fachhochschule für Wirtschaft und Verwaltung

2000–07
Private Banking Schweiz UBS Zürich

1998-2000
Anlagekundengeschäft UBS Winterthur

André Kistler, 1954

Chefstratege Anlagen

seit 1982
Selbständiger Vermögensverwalter

1981–82
Asset Management
Bank Vontobel Zürich

1980
Research Department
Fiduciary Trust New York

1978–79
Wirtschaftsstudien
Bank Vontobel Zürich

1977
Research Department
Strauss Turnbull & Co. London

1974–76
Finanzstudien
SBG Zürich

Renata Oggier, 1963

Support Kundenbetreuung

seit 2011
Albin Kistler AG

2005-11
Leiterin Backoffice und Projektmanagement, Cape Capital AG, Zürich

2001-05
Business Analyst IT, Clariden Bank, Zürich

2001-02
Leiterin Middle Office und Projektmanagement, PBS Privat Bank Schweiz AG, Zürich

1999-2001
Leiterin Dokumentenmanagement Cantrade Privatbank AG, Zürich

1985-99
Diverse Stationen Schweizerischer Bankverein und UBS AG, Zürich

Aylin Öncebe, 1987

IT / Projektmanagement

seit 2014
Albin Kistler AG

2010–13
Portfolio Manager
Investment Management, UBS AG

2008–10
Operations Produkt Spezialist
Investment Management, UBS AG

2007–08
Kundendienst, Helsana Versicherungen AG

Benjamin Schoch, 1981

Leiter Asset Management, Analyst Anleihen / Währungen

seit 2013
Albin Kistler AG

2011
Chartered Financial Analyst (CFA)

2010-13
Senior Investment Analyst, Peritus Investment Consultancy AG

2010
Financial Risk Manager (FRM)

2006–10
Investment Consultant, PPCmetrics AG

2005–06
Master of Science in Finance, Banking und Controlling, Universität Basel

2001–04
Bachelor of Science in Economics, Universität Bern

Niki Schuler, 1986

Analyst Chemie, Berater Privatkunden

seit 2016
Albin Kistler AG

2016
Chartered Financial Analyst (CFA)

2012-15
Consultant, Transaction Advisory Services, Ernst & Young

2009-13
Master of Arts in Accounting & Finance, Universität St. Gallen

2005-08
Bachelor of Arts in Banking & Finance, Universität Zürich

Martin Schultes, 1984

Berater Privatkunden, Analyst Rohstoffe

seit 2013
Albin Kistler AG

2012
Certified International Investment Analyst (CIIA)
Certified Wealth Management Advisor (CWMA)

2009–13
Kundenbetreuer Wealth Management Schweiz, UBS

2006–10
Bachelor of Science in Banking & Finance, ZHAW

2006–09
Betreuer Privatkunden, UBS

2003–06
Praktikum / Assistent Privatkunden, UBS

Anita Spiess, 1977

Compliance

seit 2007
Albin Kistler AG

1998–06
Assistentin Vermögensverwaltung, SZ Consulting AG, Brig

1996–98
Anlagekundengeschäft SBG Brig

Roland Spörndli, 1973

Analyst Logistik / Transport, Berater Privatkunden

seit 2005
Albin Kistler AG

1998–2004
Private Banking Schweiz UBS Zürich

1999–2001
Ausbildung zum Betriebsökonom KSZH

1996–97
Private Banking Schweiz SBV Dübendorf

1994–95
Private Banking Schweiz SBV Zürich-Oerlikon

1992–93
Private Anleger Schweiz SBV Zürich Oberstrass

Raphael Studer, 1985

IT / Projektmanagement

seit 2012
Albin Kistler AG

seit 2015
Executive Diploma HSG in IT Business Management,
Universität St. Gallen

2010-2012
Stv. Leiter Services Raiffeisenbank Regio Weinfelden

2006-2011
Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie,
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur

2003-2010
Verschiedene Stationen bei Raiffeisen

Marc Sunier, 1986

Berater Privatkunden, Analyst Nahrungsmittel / Immobilien

seit 2011
Albin Kistler AG

2008-2012
Bachelor of Science in Banking and Finance (ZHAW)

2008-2011
Private Banking ZKB Dübendorf

2006-2007
Devisenhandel ZKB

Theodora Tzokas, 1971

Execution

seit 2015
Albin Kistler AG

2011–15
Aktienhandel und Zinshandel, Incore Bank AG, Zürich

2006–10
Private Banking Clariden Leu AG, Zürich

2004–06
Ausbildung zur Bankfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

1998–2006
Aktienhandel Schweiz Rifis AG (Co.Maerki Baumann & Co. AG)

1995
Händlerprüfung Schweizer Börse

Martin Vincenz, 1971

Mitglied Verwaltungsrat

Seit 2007
Partner bei Vincenz & Partner, Rechtsanwälte und Notare, in Chur als selbständiger Rechtsanwalt und dipl. Steuerexperte mit den Spezialgebieten Steuerrecht und Wirtschaftsrecht

2005–06
Mandatsverantwortlicher zur Betreuung von Stiftungs- und Trust- strukturen, Industrie- und Finanzkontor Etab., Vaduz

2003–05
Tätigkeit in den Gebieten „Corporate International“, KPMG Fides, Zug

2001–04
Ausbildung zum eidg. dipl. Steuerexperten

2001–03
Steuerberater im Bereich Steuer- und Rechtsberatung überwiegend Banken und Versicherungen, PricewaterhouseCoopers AG, Zürich

2001
Anwaltspatent Kanton Graubünden

1998–2000
Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei in Chur und beim Verwaltungsgericht Graubünden

1997
Lizenziat der Rechtswissenschaften 

Alois Vinzens, 1959

Verwaltungsrat

Seit 2003
Vorsitzender der Geschäftsleitung der Graubündner Kantonalbank, CEO
Diverse Verwaltungsratsmandate

2001-02
Swiss Re, New York

2001
Harvard Business School, AMP

1984
Eintritt Graubündner Kantonalbank
Seit 1997 Mitglied der Geschäftsleitung

1979-88
Studium der Wirtschaftswissenschaften zum lic.oec. HSG
Ausbildung zum Eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer

Michel Wicki, 1986

Analyst Technologie / Rohstoffe, Berater Privatkunden

seit 2015
Albin Kistler AG

2013
Chartered Financial Analyst (CFA)

2010–15
Portfolio Manager, Julius Bär

2007–10
Bachelor of Science in Banking & Finance, ZHAW

2005–07
Allround-Praktikum, UBS

Christian Wildhaber, 1975

Leiter Research

seit 1997
Albin Kistler AG

1997–2000
Ausbildung zum Betriebswirtschafter HF

1995–97
Kreditgeschäft SBV Dübendorf

1994–95
Devisenhandel SBV Zürich

Rico Willi, 1968

Stv. CEO

seit 2010
Albin Kistler AG, Chur

2003–10
Graubündner Kantonalbank
Leiter Private Banking & institutionelle Kunden

2001–03
Sustainable Asset Management (SAM)
Berater institutionelle Kunden

1999–00
Credit Suisse Private Banking

1994–99
Credit Suisse Asset Management
Berater institutionelle Kunden

1991–94
Ausbildung zum Betriebsökonom HWV

Fabian Zellweger, 1985

Analyst Industrie / Konsumgüter, Berater Privatkunden

seit 2013
Albin Kistler AG

2013
Chartered Financial Analyst (CFA)

2011–2013
Consultant M&A Transaction Services, Deloitte AG, Zürich

2010–11
Master of Science in Accounting & Finance, The University of Manchester

2007–10
Bachelor of Science in Banking & Finance, ZHAW

2004–06
Betreuer Privatkunden, Migros Bank Glattzentrum

Stellen

Zur Zeit bieten wir keine offenen Stellen an. Wir freuen uns aber über spannende Initiativbewerbungen.

Kontakt

Sie finden uns in Zürich und Chur.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – Wir freuen uns!

Renata Oggier

Support Kundenbetreuung

 

T +41 44 224 60 24
F +41 44 224 60 34

info(at)albinkistler.ch